Ihr Autoservice in Seinstedt

Wir verstehen uns als Unternehmen, das nur durch ein partnerschaftliches und faires Miteinander mit den Kunden leben und wachsen kann. Deswegen ist es für uns selbstverständlich, dass unsere Kunden den Anspruch auf beste Beratung, die höchste Qualität an Serviceleistungen, faire Preise und immer ein freundliches Lächeln haben.

Jeder Kunden ist uns gleich wichtig.

Deswegen nehmen wir uns für Sie auch die nötige Zeit, um Dinge zu erklären, das passende Fahrzeug zu finden, die richtige Lösung zu finden oder einfach nur gemeinsam eine gute Tasse Kaffee zu genießen.

Wo früher Mechanik und Handwerkskunst das Arbeitsfeld in der Kfz-Werkstatt bestimmten, haben sich längst die Elektronik, Chips und Computer ihren Platz erobert. Deshalb gilt es für uns nicht nur kontinuierlich in die Fortbildung unserer Mitarbeiter zu investieren, sondern ihnen auch das richtige Handwerkzeug zur Verfügung zu stellen.

Neben der klassischen Werkstattausrüstung haben deshalb auch modernste Diagnoselösungen, Klima-Check-Einrichtungen, AU-Geräte und weitere hochentwickelte Systeme ihren Platz in unserer Werkstatt. Damit wir jeder Art von Fehler auf die Spur kommen.

ABS

Andreas Berthold Seinstedt
Kunterhofsweg 3
38312 Seinstedt

Telefon: +49 5334 948533
Mobil: +49 174 1652148
E-Mail: info@abs-seinstedt.de

Vorstellung der Mitarbeiter

Andreas Berthold

Geschäftsführer / Inhaber

2003 gründete Herr Berthold die Firma ABS-Andreas Berthold Seinstedt. Im Laufe der Jahre wuchs das Unternehmen an Mitarbeitern und Kunden. Gute Leistungen und ein ausgezeichneter Service sind das Erfolgsgeheimnis der ehemals kleinen „Schrauberbude“. Zusätzlich wird seit 2012 der Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen angeboten. Auch die Mobilität unserer Kunden liegt uns am Herzen, deshalb stellen wir zu jeder Reparatur einen kostenlosen Leihwagen zur Verfügung.

Jana Klöppelt

Chefsekretärin

seit 2014 betreut Frau Klöppelt nicht nur die Kunden, sondern kümmert sich als Büroleitung auch zusätzlich um die Buchhaltung, das Personalwesen und ist auch für Beschwerden oder andere Anliegen jeglicher Art die Ansprechpartnerin für alle Kunden und Mitarbeiter. Sie hat für alle ein offenes Ohr und ist die „Mutti“ der Firma. Zu Ihrer Unterstützung wurde 2015 Laura Ostermeyer als Auszubildende eingestellt.

Tobias Waßmuß

Kfz-Meister

Als Kfz-Meister in der Firma ist Herr Waßmuß für die An- und Abnahme der Kundenfahrzeuge zuständig. Er regelt den täglichen Werkstattplan, vergibt unteranderem Termine und ist ebenfalls Ansprechpartner für Kunden, deren Auto mal wieder ein „schlechten Tag“ hat.

Vjaceslav Petrunin

Kfz-Mechatroniker / Techniker

Herr Petrunin ist für das Reparieren von Motoren und besonders komplizierten und anspruchsvollen Aufgaben unser Spezialist. Unser „Slava“ ist die gute Seele des Hauses und lässt sich auch bei schlechtem Wetter nicht die Laune vermiesen.

Auszubildende Werkstatt

3. Lehrjahr

Lukas Schreier 

Auszubildende Büro

3. Lehrjahr

Laura Ostermeyer

Unser Service

  • Inspektion und Reparatur, Kfz aller Art
  • neuste Motordiagnosetechnik von Bosch
  • Hauptuntersuchung und Abgasuntersuchung
  • TÜV vor Ort
  • Reifenservice
  • Bremsenservice
  • Abschleppdienst
  • kostenloser Hol und Bringdienst
  • Ersatzfahrzeug, Leihwagen
  • Unfallinstandsetzung
  • u. v. m.

Aktuelles

16.06.2018

JETZT NEU!

Viele neue Autos benötigen das neue Kältemittel R1234YF. 

Ab sofort können auch Sie mit Ihrem PKW zu uns kommen und einen Klimacheck durchführen lassen. 

Selbstverständlich bieten wir auch weiterhin den Klimackeck mit dem alten Kältemittel an.

Wo liegt der Unterschied zum alten Kältemittel? 

Diese Frage werden Sie sich jetzt sicherlich stellen.

Das Kältemittel R1234YF ist ca. 1300mal umweltfreundlicher als das alte Kältemittel R134a. 

Das Kältemittel R1234YF hat einen Flammpunkt von 405°C - demnach wird es wahrscheinlich bei einem extrem unwahrscheinlichen Fall eines Fahrzeugbrandes zusammen mit dem Fahrzeug verbrennen. Das gleiche gilt allerdings auch für das alte Kältemittel R134a, das eine Zündtemperatur von 743°C hat. Da es sich in beiden Fällen um vergleichsweise geringe Mengen von Kältemittel handelt, die in den Klimaanlagen von Kraftfahrzeugen eingesetzt werden, ist die Gefahr, die von brennendem Kältemittel möglicherweise ausgehen könnte im Vergleich zu der Gefahr des insgesamt brennenden Fahrzeugs als sehr gering einzuschätzen.

Im besagt extrem unwahrscheinlichen Fall eines Fahrzeugbrandes würde man sich in beiden Fällen ohnehin so schnell wie möglich vom Fahrzeug entfernen und einen sicheren Ort aufsuchen.

Aber warum sollte man überhaupt einen Klimacheck durchführen lassen?

Im Winter lassen viele Autofahrer ihre Klimaanlage länger ruhen oder schalten sie erst garnicht an. Das kann zu Schäden im System führen. Um gewährleisten zu können, dass der Kompressor stets mit Öl geschmiert wird und die Dichtungen im System nicht austrocknen und undicht werden.

Unser Tipp: 

Die Klimaanlage einmal wöchentlich ein paar Minuten laufen lassen!  :-) 

Unser Preis:

Einen Klimacheck mit dem alten Kältemittel bieten wir ab einem Preis von 50,00€ zzgl. Mehrwertsteuer und Füllmenge.

Das neue Kältemittel bieten wir zu einem Preis von 90,00€ zzgl. Steuer an.

01.11.2017 

Wir stecken Ihre Sommerreifen auf Winterreifen für 20,00 EUR plus MwSt um. Um vorrige Anmeldung wird gebeten. Sie möchten Ihre Sommerreifen/Winterreifen bei uns einlagern? Gern übernehmen wir für Sie diesen Service für 20,00 EUR plus MwSt pro Saison.

01.04.2017 

Sie möchten sorgernfrei in den Urlaub fahren? Wir bieten Ihnen für 17,85 EUR einen Sommercheck an:

Wir prüfen:

  • Luftdruck
  • Flüssigkeiten (Kühlmittel, Wischwasser, Motoröl)
  • Schaniere schmieren
  • Bremsverschleiss
  • Verbandsmaterial
Bitte klicken Sie hier, um die Karte freizugeben.